oben

lognicolai

logbee

logkoel

logkunt

logpfarr

a_schl5

Gemeinde

a_schl2

Kirchenmusik

a_schl3

Kinder- und Jugendarbeit

a_schl1

Termine

a_schl4

Kirchengebäude

 

text_1

zu den Gemeindegruppen

Pfarramt:
Evangelisches Pfarramt St. Nicolai
Kirchstraße 11 b
17506 Gützkow
email:
guetzkow@pek.de
www.Kirche-Guetzkow.de
Tel. / Fax. 038353/ 251

 

 

 

Gemeindekirchenrat
Frau I. Beich     
Herr H.-J. Jeromin 
Frau P. Ratz        
Herr K. Ulricht   
Herr B. Wandt     
Herr R. Zenke      


Frau S. Gurr
Herr J. Schöpf
Herr Dr. K. Ulrich
Herr P. Uhlig
Herr R. Wandt
Herr R. Zitzow

 

 

 

 

 

Pfarrer
Foto Pfarrer Jeromin kl
Hans-Joachim Jeromin

Katechetin
Martina Jeromin2
Martina Jeromin

 

 

Kantor
Uhlig
Patrick Uhlig

Küsterin
Angelia Sadewasser
Angelika Sadewasser

 

 

 

 

 

 

 

 

zu den Gemeindegruppen

 

 

 

 

 

 

30. Dienstjubiläum

bild_18_02_08Mit dem Neujahrstag des Jahres 1988 begann Martina Jeromin ihren Dienst als Gemeindehelferin in der Evangelischen Kirchengemeinde. Damals, vor dreißig Jahren, trat die Katechetin Gisela Jutta Lück ihren Ruhestand an. An Ruhestand denkt Martina Jeromin nur selten. Bei der Arbeit mit gut 100 Kindern in den Nicoläuse- und Mutter-Kind-Gruppen hält sie die Fäden fest in der Hand und ist dabei immer noch recht locker drauf. Nicht nur die Kinder und die Kirchenältesten danken es ihr. Im Neujahrsgottesdienst in Behrenhoff war dazu die offizielle Gelegenheit.

bild_18_02_07

In den Familiengottesdiensten zum Schuljahresabschluss wirkten Marionetten so lebendig wie die Bäume. Mit Luftballonblumen tanzten Nicoläuse unter einer riesigen Sonne. Und in das Riesenrübchen hätte man reinbeißen mögen. Martina Jeromins Ideenreichtum bei der Gestaltung von Kostünen und Bühnenbildern scheint auch nach 30 Jahren noch unerschöpflich. Auch deshalb kommen die Kinder gern zu den von ihr gestalteten Angeboten unserer Kirchengemeinde. Ca. 100 sind es in diesen Tagen.

Zum Neujahrsgottesdienst nach Behrenhoff kamen viele Kirchenälteste, Mütter aus den Krabbelgruppen und andere Gemeindeglieder und Mitarbeite-rinnen um für alle Unermüdlichkeit und Herzlichkeit in ihrer Arbeit zu danken.

bild_18_02_06
Dieses für beide Akteurinnen nicht alltägli-che Händeschütteln liegt auch schon wieder 20 Monate zurück.
 

a_schl

Impressum / Datenschutz