oben

lognicolai

logbee

logkoel

logkunt

logpfarr

a_schl5

Gemeinde

a_schl2

Kirchenmusik

a_schl3

Kinder- und Jugendarbeit

a_schl1

Termine

a_schl4

Kirchengebäude

 

Gemeinde-Kirchenratswahl

 

 

KGR-Wahlergebnis

Bei den Wahlen zum Kirchengemeinderat sind folgende Gemeindeglieder ins Ältestenamt neu, bzw. wieder gewählt worden: Iris Beich,  Apothekerin, Sibylle Gurr, Verwaltungsbetriebswirtin, Jürgen Schöpf, Elektromeister, Roland Wandt, Heimleiter (alle vier aus Gützkow), Dr. Karl Ulrich, Facharzt für Innere Medizin (Kölzin) und  Klaus Ulrich, Lehrer i.R., z.Z. BGM (Behrenhoff).

Weitere Kirchenälteste sind neben Pastor Hans-Joachim Jeromin, Petra Ratz, Burkhard Wandt (beide Gützkow), Silke Noke (Behrenhoff), Ronni Zenke (Pentin) und Ronny Zitzow (Fritzow)

Für den Fall des Ausscheidens  eines Ältesten sind Bernd Gebhardt, Fahrschullehrer (Gützkow) und Annette Ohlrich, Verwaltungsfachwirtin  (Upatel) als Stellvertreter gewählt.

 

 

Verabschiedung und Einführung
bild_19_04_04
Im Gottesdienst am Sonntag Lätare wurden auf eigenen Wunsch und aus gesundheitlichen Gründen Petra Ratz (Gützkow) und Klaus Ulrich (Behrenhoff) nach vielen Jahren ehrenamtlichen Dienstes aus dem Ältestenamt verabschiedet. Petra Ratz war ca. drei Jahrzehnte Kirchenälteste in der Gemeinde Gützkow. Sie erlebte, verantwortete und gestaltete viele Höhepunkte im Gemeindeleben mit: den Aufbau der Sozialstation, die Privatisierung zweier Kirchengüter, die Sanierung der Gemeindekirchen der Orgeln und des Pfarrhauses, den Erwerb neuer Glocken in Gützkow und in Kuntzow, die Fusion der Gemeinden Gützkow und Behrenhoff. Unaufdringlich und verlässlich wirkte sie und war in ihrer letzten Legislatur zweite stellvertretende Vorsitzende des Kirchengemeinderates.

Klaus Ulrich war nach der Fusion der Kirchengemeinden Gützkow und Behrenhoff fast ein Jahrzehnt im Kirchengemeinderat. Vital und immer konstruktiv wirkte er für das Zusammenwachsen beider Gemeindebereiche. Seine perfekte Vernetzung im kommunalen Bereich, war äußerst hilfreich dabei, die Behrenhoffer Kirche in der Wahrnehmung der Behren-hoffer Einwohner wieder mehr in die Mitte zu rücken. Die Wiedereröffnung im Advent 2017 nach vier Jahren Bauzeit war auch für ihn ein emotionaler Höhepunkt.
bild_19_04_05
Steffi Couppée aus Upatel und Silke Noke aus Behrenhoff wurden neu ins Ältestenamt eingeführt.

 

 

 

a_schl

Impressum / Datenschutz