oben

lognicolai

logbee

logkoel

logkunt

logpfarr

 

Die Nicoläuse treffen sich in den Sommerferien nicht!

 

 

Christenlehre "Nicoläuse"

Familiengottesdienst_Schuljahresende_2

  • Nicoläuse Klasse 1

Montag, 11.35 - 12.50 Uhr

  • Nicoläuse Klasse 2

Dienstag, 12.55- 13.40 Uhr

  • Nicoläuse Klasse 3

Montag, 13.45 - 15.15 Uhr

  • Nicoläuse Klasse 4

Mittwoch, 13.45 - 15.15 Uhr

  • Nicoläuse Klasse 5

Dienstag, 13.45 - 15.15 Uhr

  • Nicoläuse Klasse 6

Donnerstag, 13.45 - 15.15 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 


bild_10_04
Stockbrot und Mäusespeck gab es für die „Nicoläuse“ der 6. Klassen am Lagerfeuer.

Abschluss-Freizeit
Bild_01_09_16
In der Heimat vom Niels Holgerson Däumling konnte man viele Handlungsorte des Kinder(lehr)buchs der Literatur-Nobelpreisträgerin Selma Lagerlöv besuchen. Sogar eins ihrer Kleider war bei eine Sonderausstellung über Mode in den Jahrhunderten war im Schloss Svaneholm zu sehen. Ausflugsziele waren auch Glimmingehus der Strand von Sandhamaren und natürlich Ystad und die Trelleborg. Ausgiebig haben alle die Gastfreundschaft der Partnergemeinde genossen, besonders die von Thorbjörn Levin in  Äspögarden. Ganz herzlichen Dank dafür!
Bild_02_09_16
Nach einer Morgenandacht in der Äspö-Kirche
Nach fünfzehn Jahren ist den Nicoläusen der 6. Klassenstufe die Abschlussfreizeit in Südschweden in der ersten Sommerferienwoche nicht langweilig. Am Ende der sechs Christenlehre-Jahre unter der Leitung von Gemeindepädagogin Martina Jeromin gab es dort in diesem Jahr viel schönes Wetter das zum Baden einlud. Viel Eindrucksvolles findet man, z.B. vor dem Alten Schulhaus in Vester Vemmenhög: dort, in seinem „Heimatort“, wartete schon Niels Holgerson selbst zwischen einer Schar Gänse um mit den Gützkower „Nicoläusen“ für ein zünftiges Erinnerungsbild zu posieren.
Abtauchen war angesagt: in die Ostsee, ins Mittelalter und in die Winkingerzeit, aber auch in das Touristengewimmel in der kleinen Garnisons- und Fährhafenstadt Ystad..
Bild_03_09_16
Alles in Allem war´s ´ne runde Sache.